Corona-News zum 15.03.21

Liebe Schul­gemeinde,

wie Sie wahr­scheinlich schon den Medien ent­nommen haben, gelten ab Mon­tag, dem 15.03.21, weitere Lock­erungen im Schul­be­trieb.
Die Jahr­gänge 7-11 sollen Unterricht nach dem Wechsel­modell erhalten.
Die Jahr­gänge 5 und 6 erhalten weiter­hin klassen­weise Präsenz­unterricht und auch die Präsenz­angebote für den Abschluss­jahr­gang bleiben bestehen. Hier werden sich kleinere Änder­ungen ergeben, die recht­zeitig bekannt gegeben werden. Bitte beachten Sie den Vertretungs­plan und die Mit­teilungen über itslearning.

Für das Wechsel­modell werden die Klassen der Jahr­gänge in zwei Gruppen geteilt.
Eine Gruppe erhält in der kommenden Woche Präsenz­unterricht, die andere Gruppe in der Woche ab Montag, dem 22.03.21. Die Gruppen­einteilung geben die Klassen­leitungen bekannt.
Kurs­unterricht findet nach Plan für die jeweils anwesenden Schüler*innen statt, hier soll darauf geachtet werden, dass das Mindest­abstands­gebot zwischen den Klassen möglichst einge­halten wird.
In der letzten Woche vor den Oster­ferien ergibt sich eine besondere Regelung: am Montag, dem 29.03.21, kommt die erste Gruppe in die Schule und erhält Unter­richt nach Plan. Am Mittwoch, dem 31.03.21, kommt die zweite Gruppe in die Schule – Unterricht nach Plan findet an diesem Tag bis ein­schließlich zur 5. Stunde statt.
Am Dienstag, den 30.03.21, findet die erste schrift­liche Abitur­prüfung unter besonders strengen Hygiene­bedingungen statt. Hierfür benötigen wir Lehr­kräfte zur Beauf­sichtigung und viele Räume, sodass keine weiteren Jahr­gänge an diesem Tag in Präsenz unterrichtet werden können. Wir werden für die 5. und 6. Klasse an diesem Tag eine Not­betreuung anbieten und es wird kein Distanz­lern­angebot nach Plan geben. Bitte melden Sie Ihren Bedarf im Sekre­tariat an.

Eine besondere Situation liegt für den Q1-Jahr­gang vor. Nach längerer Beratung haben wir ent­schieden, dass der Q1-­Jahrgang auch in der Woche vom 15.03.21 bis 19.03.21 weiter voll­ständig im Distanz­unterricht unter­richtet wird. Ein wöchent­licher Wechsel in Präsenz ist nicht möglich, da der Jahr­gang ab dem 22.03.21 ins Wirtschafts­praktikum startet und gut ein Drittel der Schüler*innen einen Praktikums­platz antreten wird. Die restlichen Schüler*innen erhalten eine Ersatz­leistungs­aufgabe, deren Bearbeitungs­zeit­raum mit dem Praktikum identisch ist.
Abweich­end von diesen Regel­ungen gibt es einzelne Klausur­termine für ganze Klassen in den Jahr­gängen E und Q1, die Klassen sind darüber bereits informiert.

Diese Planung gilt zunächst nur bis zu den Oster­ferien. Für die Zeit bis zum 31.03.2021 besteht im Hinblick auf mögliche Infektions­risiken die Möglich­keit zur Beur­laubung einzelner Schüler*innen gem. § 15 Schul­gesetz SH vom Präsenz­unterricht aus wichtigem Grund. Bitte beantragen Sie dies schrift­lich oder per E-Mail über das Sekre­tariat. Mit Ihrer Mit­teilung gilt die Beur­laubung als geneh­migt.

Bitte beachten Sie, dass auf­grund des vermehr­ten Ein­satzes der Lehrer*innen in Präsenz das Distanz­lern­angebot nicht mehr so umfang­reich sein kann, ggf. vermehrt Wochen­plan­aufgaben gestellt werden und nur im Einzel­fall Video­konfer­enzen statt­finden können.

Die Lehr­kräfte, die jeweils am Montag in den ersten Stunden in den Gruppen unter­richten, weisen die Schüler*innen in das Hygiene­konzept ein. Wir haben die Eingänge teil­weise neu zugeordnet, die Lauf­wege strenger vor­gegeben und eine striktere Pausen­regelung. Im Gebäude darf der Abstand nur inner­halb der Klassen­gruppe unter­schritten werden und ab­gesehen von dieser Aus­nahme soll der Mindest­abstand sorg­fältig beachtet werden.
Es besteht eine Pflicht zum Tragen von medi­zinischen Masken (FFP2-oder so­genannte OP-Masken). Für den Notfall stellen wir OP-Masken zur Ver­fügung.
Und nun noch eine gute Nach­richt: die Mensa wird ab Montag unter strengen Hygiene­auflagen geöffnet sein und es können dort Snacks und kleinere Gerichte er­worben werden.

Die Situation bleibt weiter­hin schwierig und ich hoffe sehr, dass wir diese Plan­ung in dieser Form bis zu den Oster­ferien um­setzen können.
Es können sich kurz­fristige Änderungen ergeben, bitte beachten Sie unbedingt den Vertretungs­plan auf dem DSB, Mit­teilungen an die Klassen über itslearning und auch unsere Home­page.

Bitte verlieren Sie nicht die Zu­versicht und gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Ver­fügung!

Herz­liche Grüße und bleiben Sie gesund!

Regina Hübinger

Schulleiterin

Zurück