Mathe macht stark

Seit dem 1. Schulhalbjahr 2021/22 werden Schülerin­nen und Schüler mit Schwächen beim mathe­matischen Grund­ver­ständnis an der KKS zu­sätzlich unter­stützt

In einer gesonderten Stunde wird ge­meinsam in einer kleinen Grup­pe (maximal 10 Kinder sowie 1 Lehrkraft) mit dem Mathe macht stark Material am Auf­bau von Grund­vor­stellungen ge­arbeitet. Das extra für Schülerin­nen und Schüler mit Schwierig­keiten ent­wickelte Arbeits­material ent­hält zu­dem viele Materia­lien zum Anfassen, sodass jeder an seinen indi­viduellen Schwächen ar­beitet.

So ver­bessern die Kinder lang­fristig ihre Leistungen, da sie ein Grund­ver­ständnis von mathe­matischen Themen wie z.B. Brüchen oder Prozenten ent­wickeln. Der Anschluss an den normalen Mathe­unterricht (und auch Rechnen im Alltag) ist wieder gewähr­leistet.

Die Teilnahme an der Förderstunde findet nach Ab­sprache mit der Mathematik­lehrkraft des Kindes statt.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an unseren zerti­fizierten schul­internen Mathe­coach Frau Kupke (Email) wenden.