Mitteilungen der Schulleitung

Wie starten wir nach den Oster­ferien? Hier die we­sent­lichen In­for­ma­tionen zu den aktu­ellen Än­derungen und Vor­gaben (Stand 14.04.21):

● E-Jg. kommt im Wechsel­unterricht, Q1 im Präsenz­unterricht.

● Schüler:innen, die in den Ferien im Aus­land waren, haben die gel­tenden Quaran­täne­regeln ein­zuhalten.

● Für die Weiterführung des Präsenz­unter­richts ist die Durch­führung von Selbst­tests - zwei­mal in der Woche - für Lehr­kräfte und Schüler:­innen ver­pflichtend.

Die Einverständnis­erklärung - falls noch nicht er­teilt - laden Sie hier he­runter. Die Test­un­gen füh­ren die Schüler:­innen in der Regel in der Schule durch. Denen von euch und Ihnen, die uns da­bei ehren­amtlich un­ter­stützen, ein herz­liches Danke­schön! Be­scheinigte Selbst­testung ist auch im Test­zen­trum, Apo­theke etc. oder un­ter Vor­lage einer quali­fizierten Selbst­auskunft möglich. Die außer­schulisch er­brachten Test­er­geb­nisse dürfen nicht älter als drei Tage sein.

Die Nichtteilnahme an den Test­ungen führt zum Aus­schluss vom Präsenz­unter­richt. Ein Distanz­lern­ange­bot wird in diesem Fall nur ein­ge­schränkt ge­macht.

● An welchen Tagen wird getestet? Hier geht es zum Test-Terminplan (ab 03.05.21).

● Was tun bei einem Positiv­test? Im Gegen­satz zu einem PCR-Test be­sitzen Schnell- und Selbst­test eine größere Rest­un­sicher­heit des Er­geb­nisses. Bleibt cool / be­wahren Sie Ruhe. Ver­haltensleit­linie bei einem Po­sitiv­test

Weitere Hintergrund­informa­tionen ent­nehmen Sie bitte dem Schrei­ben des Minis­teriums.

Den Brief der Schul­leitung in Gän­ze lesen Sie unter...

Weiterlesen ...

Aus dem Schulleben

Sollte es eine Impf­pflicht für alle ge­ben oder sollte die Reichs­kriegs­flag­ge ver­boten werden? Hart aber fair wurden The­men wie die­se auf dem Lan­des­finale von "Ju­gend de­bat­tiert" dis­kutiert, die­ses Jahr im vir­tuel­len Rahmen. In der Al­ters­grup­pe der Sek I er­reich­te Malena aus der 9b einen tol­len 6. Platz. Anna und Erik aus der 11gw  er­kämpf­ten Po­diums­plätze in der Grup­pe der Se­kundar­stufe II. Dabei freut Anna sich über die Bron­ze­me­daille und Erik sichert sich - den Landes­sieg! "Dau­men hoch" für das Bun­des­finiale in Ber­lin von der Mi­nisterin und natürlich der ge­samten KKS-Ge­mein­schaft. Die Pres­se­mit­teilung lesen Sie unter ...

Weiterlesen ...

(c)_Laura_Nickel_Klima_Buendnis_Stadtradeln

Liebe Schülerin­nen und Schüler, liebe Eltern,

auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Itze­hoe beim STADT­RADELN teil. Neben dem Wett­be­werbs­charakter beim Kilo­meter­sam­meln der Teams und der Kom­munen geht es na­türlich auch darum, das Rad als um­welt­schonendes Ver­kehrs­mittel in den Fokus zu rücken. Die KKS ist als Schule mit dem Team „KKS Itzehoe“ dabei. Ihr seid sowieso mit dem Rad unter­wegs? Ab und an oder täg­lich zur Schule? Alle Schülerin­nen und Schüler und Lehr­kräfte der Schule können mit­machen, un­ab­hängig vom Wohn­ort. Die Eltern, wenn sie in Itze­hoe wohnen. Aktionszeitraum ist der 01.05.-21.05.2021.

Weitere Infos findet ihr auf DSB­mobile. Und hier ist der Direktlink zu unserem KKS-Team. Die Accounts vom letzten Jahr sind noch gültig.

Seit der Stein­zeit bis heute nutzt der Mensch sei­ne ei­gene Haut als Lein­wand. Das aus dem Samo­an­ischen stam­men­de Wort „tatau“ be­deutigt „richtig; dauer­haft ein­ritzen“ oder „kunst­ge­recht“. Sicher gibt es eine be­rechtigte De­batte um die kul­turelle An­eignung indi­gener Tra­di­tionen, aber...