Liebe KKS-Schul­gemein­schaft!

Das neue Schuljahr hat be­gon­nen. Corona soll na­türlich unbe­dingt draußen bleiben, deshalb müs­sen wieder eine Viel­zahl von Maßnahmen ergriffen werden. Die sichtbarste dieser Maßnahmen ist eine Masken­pflicht auf dem gesamten Schul­gelände, den Pausen­höfen, den Toiletten, den Fluren und den Laufwegen in der Mensa (die geöffnet sein wird, auch zum Mittag­essen). Die Folge­leistung der durch das Ministerium aus­gesprochenen "DRINGENDE[N] EMPFEH­LUNG [...] , in den ersten zwei Unter­richts­wochen in der Schule eine Mund-­Nasen-­Bedeckung zu tragen [..., die ab Klassen­stufe Sieben] aus­drücklich auch für den Unter­richt [gilt]", wird situations­gebunden im Unter­richt durch die Fach­lehr­kraft verant­wortet. Die weiteren Maßnahmen auf dem Schul­gelände sowie in den Ge­bäuden sind den Schülerinnen und Schülern be­reits aus den Monaten Mai/Juni bekannt.
 
Im Corona-Regel­betrieb wird der Unter­richt in Kohorten (=also in definierten Gruppen) or­ganisiert, welche sich nicht mit anderen Ko­horten mischen sollen. An der KKS bilden die Schülerin­nen und Schüler einer Klassen­stufe eine Kohorte. Be­stimmte Schul­angebote, die kohorten­über­greifend sind, können zunächst noch nicht beginnen (das betrifft leider den AG-Bereich).
 
Weitere In­formationen zum Um­gang mit der Corona-­Pandemie können dem fol­genden Schreiben des Minis­teriums ent­nommen werden, dass zugleich eine Be­lehrung ent­hält, die von allen Eltern/­Erziehungs­berechtigten/volljährigen Schülern unter­schrieben und im Laufe der ersten Schul­woche bei der je­weiligen Klassen­leitung ab­gegeben werden muss.
 
 
Wir freuen uns aufs Wieder­sehen und wünschen allen einen guten und ge­sunden Schul­start an der KKS.
 
Die Schulleitung der KKS
 

Aus dem Schulleben 2015

Wegen der aktuellen Lage der Flüchtlinge hier bei uns in Itzehoe haben wir, die 6d, ein Spenden-Projekt für die Flüchtlinge ins Leben gerufen. Dazu beschlossen wir, Sachspenden zu sammeln und diese dann den Flüchtlingen zu bringen. Alle Kinder der Orientierungsstufe unterstützten uns dabei tatkräftig.

Der Aufwand hat sich im wahrsten Sinne des Wortes ausgezahlt: In den letzten Monaten hat der diesjährige Abiturjahrgang um das Organisations­team bestehend aus Maria Formella (13ga) und Tobias Wenck (13np) ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das dem Publikum in der voll besetzten Aula am Mittwoch, dem 16.12.2015 im Rahmen des Spendenabends präsentiert wurde.

Der Ball ist rund … und löchrig. Gemeint ist der Spielball beim Floorball, der beim Jahrgangsturnier der Quinten am 15. Dezember mit großem Einsatz durch die alte KKS-Sporthalle getrieben und insgesamt 47 mal im Tor versenkt wurde. Parallel dazu gingen die Fußballteams der 6. Klassen in der neuen Halle auf Punktejagd.

Weiterlesen...

Foto: Norddeutsche Rundschau 15.12.2015

Annina Boneß gewinnt in Trier die Russisch-Olympiade auf Bundesebene.

Alle Jahre wieder erklingen beliebte Lieder in den Dezembertagen. In diesem Jahr gab es eine Neuerung: Die Bläser-AG von Frau Regitz spielte an den vergangenen Montagen in der großen Pause auf dem Schulhof.
Die Musik zog viele Schülerinnen und Schüler an. An unserem letzten Schultag, dem 18. Dezember wird die Gruppe um 11.30 Uhr auch in der Innenstadt vor der St. Laurentii Kirche spielen. Die Musiker freuen sich auf viele interessierte Hörer.