Aus dem Schulleben 2014

(Foto: Neumeyer)

Oberprima: Spendengala des 13. Jahrgangs

Mittlerweile hat der Spendenabend des 13. Jahrgangs schon Tradition. Und so wurde das Publikum in der voll besetzten Aula auch an diesem Abend gute zwei Stunden bestens unterhalten. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihre Talente in Tanz und Akrobatik, in Märchenparodie, in klassicher und Rock-Musik. Auch Weihnachtliches kam nicht zu kurz.

Weiterlesen …

Die Schülersprecher Cansu und Phillip im Gespräch mit Daniel Nagel (JGA)

Aids-Aufklärung: Auszeichnung für Kaiser-Karl-Schule

ITZEHOE Es ist und bleibt ein brisantes Thema: Aids. Es gibt kein Allheilmittel dagegen, aber durch Aufklärung und Prävention könne man viele Neuinfektionen verhindern, sagt Dr. Hartmut Bank, Leiter der Kalser-Karl-Schule (KKS).

Weiterlesen …

Szenisches Lesen in der Gruppe (Foto: Neumeyer)

Buchartisten - Lesenachmittag der Quinten im Kerzenschein

Das Auditorium hatte es sich auf den großen Turnmatten gemütlich gemacht und lauschte gespannt im Kerzenschein den Lesungen der Wettbewerbsteilnehmer.
In den Disziplinen Einzel-, Paar- und Gruppenlesen traten die Leserinnen und Leser an und präsentierten Auszüge aus aktuellen Jügendbüchern. Mit "Ostwind" an ihrer Seite entschied Jella aus der 6a den Einzelwettbewerb für sich und vertritt die KKS beim Kreisentscheid im Theater Itzehoe.
 

Weiterlesen …

Keine Angst vor großen Tieren: Dana aus der 6. Klasse im Interview mit Ministerin Anke Spoorendonk

Kulturschule – Ehrung als Ansporn

Ministerin Anke Spoorendonk übergibt Schild an die Kaiser-Karl-Schule. Vielfältiges kulturelles Angebot hat Vorbildfunktion.

Musik, Lesung, Theater – und das mit Beteiligten quer durch alle Klassen. Eindrücklicher hätte die Kaiser-Karl-Schule (KKS) gestern nicht demonstrieren können, dass sie den Titel „Kulturschule“ verdient hat. Als letzte der fünf Schulen, die im „Jahr der kulturellen Bildung“ im Land diesen Titel bekamen, erhielt das Itzehoer Gymnasium die Plakette von Anke Spoorendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa.

Weiterlesen …

Im Gespräch mit der Autorin Sabine Ludwig (Foto: Neumeyer)

Theater, Theater - Kinderlandverschickung, Knochenmänner und ein Preis

Eine Woche ganz im Zeichen des Theaters. Die 13ggeo bereitet sich mit der Pädagogin des Itzehoer Theaters auf Goethes Werther vor, die Quinten besuchen im Studio eine Lesung der Autorin Sabine Ludwig und alle Sextanerinnen und Sextaner fahren nach Hamburg ins Thalia Theater, um sich die erfolgreiche Adaption von Cornelia Funkes „Geisterritter“ anzuschauen. Und zu guter Letzt kann sich die KKS dieses Jahr erneut über den Preis der Freunde des Theaters Itzehoe für die meisten Theaterbesuche freuen.

Weiterlesen …

Archiv