Aus dem Schulleben 2016

"... warum das so war, kann man sich ja denken." Auf unserer Jubiläumsseite veröffentlichen wir ab heute Anekdoten, Statements und Grüße zum KKS-Jubiläum. Klicken Sie auf den Button "Die KKS war für mich" - jeden Sonntag ab 15.00 Uhr neu!

Weiterlesen...

Am kommenden Freitag bieten Ehemalige, Eltern, Lehrer, Schüler und Gäste der Oberstufe ein hochkarätiges Programm: In einem Parcours aus 47 Vorträgen geben die Dozentinnen und Dozenten Einblick in aktuelle gesellschaftspolitische Prozesse und Probleme, in historisch Erinnerungswürdiges und (Un-)Bewältigtes, in Kunst und Kultur, in Wissenschaft und Technik. Interessierte Ehemalige und Eltern sind willkommen. Näheres und das Vortragsverzeichnis unter "Weiterlesen".

Anlässlich des 150-jährigen Schuljubiläums hat die Vereinigung ehemaliger Kaiser-Karl-Schüler e.V. die Jugenderinnerungen von Emil Janss (1853 – 1941) in Druck gegeben. Das broschierte Buch ist für 5,- € (gerne passend) im Sekretariat erhältlich.

Weiterlesen ...

Bei jedem Bauabschnitt der letzten Jahrzehnte kamen an der Kaiser-Karl-Schule mannigfache Fundstücke verschiedener vergangener Epochen ans Tageslicht. In Fachkreisen wurde dies als Sensation gefeiert – wies doch kein schleswig-holsteinischer Baukomplex solch eine Dichte an archäologischen Relikten auf. Von der Öffentlichkeit blieb dieses jedoch weitgehend unbemerkt. Nun erstellen Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen anlässlich des 150-jährigen Jubiläums eine Ausstellung mit den seltenen Artefakten.