Wichtige Informationen zu Corona

Hier veröffentlichen wir neue Informationen und Bestim­mungen rund um Corona.
Bitte nehmen Sie das Informations­schreiben des Kreises Steinburg zum Vor­gehen im Ver­dachts- und Positiv­fall zur Kenntnis.
 
Beachten Sie bitte auch die Pflicht zum Tra­gen einer Mund-­Nasen-Be­deckung ab dem 24.08.2020! Mitteilung zur Maskenpflicht
 
Mein Kind hat Erkältungssymptome. Darf mein Kind in die Schule? Vorgehenseweise bei Erkältungssymptomen
 
Weitere geltende Bestimmungen und Informationen finden Sie auf unserer Corona-Seite.
 

Aus dem Schulleben 2013

Schüler und Schülerinnen der KKS und AVS waren vom 24.4. – 4.5.13 zu Besuch in Russland, im Venedig des Nordens, in einer der schönsten Städte der Welt, in ST. PETERSBURG. Wir waren 10 Tage lang in Gastfamilien untergebracht und genossen die russische Gastfreundschaft, das leckere Essen und die Herzlichkeit unserer neuen Freunde. Was wir dort 10 Tage lange gemacht haben? Wir haben in der Schule gemeinsam an einem Projekt gearbeitet, zusammen die Freizeit verbracht und die Stadt zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet. Einige von uns waren schon in der Lage, sich mit unseren neuen Freunden auf Russisch zu verständigen… Es war eine tolle Erfahrung! Wir haben die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigt und fotografiert. Besonders haben uns die Vorortschlösser  in „Puschkin“ und „Peterhof“ mit ihren berühmten Fontänen gefallen. Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch unserer russischen Freunde im nächsten Jahr! (Eine russische Version unseres Textes findet ihr unter "Weiterlesen")

Fotos

Am Ende der Mittelstufe und somit unmittelbar vor der Auflösung der Klasse hat die 10d den Wandertag genutzt, um eine Fahrt nach Paris zu unternehmen, um die französische Hauptstadt am Wandertag selbst und am nachfolgenden Samstag  zu erwandern.

Am 12.6.2013 fand das diesjährige Handballturnier der 7. und 8. Klassen statt. Den 1. Platz belegte die 8a. (siehe Foto)

Den 2. Platz errang die 7a, den 3. Platz die 8b, den 4. Platz die 7d, den 5. die 8c, den 6. die 7c und den letzten Paltz die 7b.

„Dabei habe ich noch nicht mal Abitur. Aber das sollte ich hier wohl lieber nicht sagen.“ Nicht nur mit dieser Aussage setzte Prof. Dr. Wolfgang Deppert am Mittwoch die etwa 100 Schülerinnen, Schüler und Lehrer in der Aula der KKS in Erstaunen, denn sein Vortrag mit dem Thema „Sokrates und Platon – ein weltgeschichtliches Drama“ war inhaltlich auf höchstem philo­sophischen Niveau. Da wurde mal soeben nahezu 2500 Jahre Philosophiegeschichte von Sokrates über Platon und Kant mit der heutigen Vorstellung von Demokratie dargestellt, verbunden und erklärt.